Hier Region wählen und das passende Webradio hören:
Titelbild.jpg
Titelbild.jpg
Martin Schulz in Mannheim und Heidelberg

Martin Schulz in Mannheim und Heidelberg

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz auf Wahlkampftour in der Metropolregion Rhein-Neckar

Für SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz ging es auf seiner Wahlkampf-Tour am Dienstag erst nach Mannheim und dann weiter nach Heidelberg. Im Mannheimer Capitol sprach er vor rund 300 Menschen. Nachdem er in seiner Wahlkapmfrede über die üblichen Themen und Kanzlerin Merkel gesprochen hatte, ging die Veranstaltung in ein Talk-Format über. Verschiedene Persönlichkeiten aus Mannheim und Umgebung saßen mit Schulz auf der Bühne und konnten ihm Fragen zu Themen stellen, die sie besonders interessierten. Der ganze Auftritt dauerte über eine Stunde und wurde immer wieder von lautem Beifall der SPD-Anhänger unterbrochen. Besonders hob er hervor, was für einen Respekt er vor Stefan Rebman, dem Fraktionsabgeordneten der SPD aus Mannheim, habe und dass er trotz Zeitdrucks hier wäre um diesen im Wahlkreis Mannheim zu unterstützen. In Heidelberg trat er auf dem Universitätsplatz vor rund 2.000 Anhänger. Anders als bei Angela Merkel vor zwei Wochen, flogen hier weder Buhrufe noch Tomaten durch die Luft. Ein lautes Lachen ging durch die Menge als Schulz dazu aufrief am Sonntag auf jeden Fall wählen zu gehen, egal ob man am Samstagabend auf der Feiermeile - die "Untere Straße" - versackt oder nicht.