Hier Region wählen und das passende Webradio hören:
shutterstock_521447095.jpg
shutterstock_521447095.jpg
Es krachte bei einem unaufmerksamen Wendeversuch

Nach Vollsperrung auf A6: Zwei Motorradfahrer schwer verletzt

Ein 54-Jähriger Mann entschied sich mit seinem Motorrad zu wenden ohne auf den Verkehr zu achten.

Nachdem die A6 am Donnerstag für längere Zeit voll gesperrt werden musste staute es sich auch auf den Ausweichstrecken. Auf der L594 fuhr ein 46-Jähriger Motorradfahrer mit seiner Maschine an der wartenden Autoschlange vorbei. Plötzlich setzte ein weiterer Motorradfahrer aus der Schlange heraus zum Wenden an, ohne dass er den Verkehr beachtete. Der 46-Jährige konnte nichtmehr rechtzeitug bremsen und beide Motorräder krachten ineinander. Beim dem Zusammenprall wurden beide Fahrer schwer verletzt. Sie mussten von einem Rettungshubschrauber und einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden, der durch den Unfall enstand, beträgt rund 5.000 Euro.