Rhein-Neckar

A6: Nach Unfall fährt Motorradfahrer einfach weiter

Anzeige

Es werden Zeugen gesucht

Am Dienstagmorgen kam es auf der A6 zwischen dem Autobahndreieck Hockenheim und der Anschlussstelle Hockenheim/Schwetzingen zu einem kleinen Unfall.

Anzeige

Ein Citroen fuhr auf der linken Spur, als von hinten plötzlich ein Motorrad ankam. Weil es im Stop-an-Go voranging, schlängelte sich das Motorrad zwischen dem Citroen und der Leitplanke durch. Dabei streifte das Motorrrad allem Anschein nach an das Auto, wodurch die Heckscheibe platze und das Auto hinten links beschädigt wurde. 

Das Motorrad fuhr einfach weiter. Bei der Marke des Motorrads handele es sich um eine "Enduro", das sagte der Fahrer des Autos. 

Das Polizeirevier Schwetzingen hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich mit diesem unter Telefon 06202/2880 in Verbindung zu setzen.
 

Anzeige