Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Rhein-Neckar

Babymord Frankenthal: Richter krank

Anzeige

Am Mittwoch sollte der Hauptbelastungszeuge aussagen - Termin verschoben

Er ist der einzige der sagen kann, ob David L. seine kleine Tochter vom Balkon geworfen hat - am Donnerstag sollte der Hauptbelastungszeuge im Frankenthaler Babymordprozess aussagen, doch der Richter ist krank

Anzeige

Seine Aussage wurde mit Spannung erwartet: im Frankenthaler Babymord-Prozess sollte am Donnerstag der Hauptbelastungszeuge aussagen. Doch der Richter wurde krank, der Gerichtstermin abgesagt. Nun soll der Prozess am Dienstag weitergehen. Dann geht es weiter darum, ob David L. im Mai 2016 sein eigenes Baby vom Balkon geworfen hat. Er bestreitet das. Als Hauptbelastungszeuge gilt ein Freund von David L.. Er war mit dem Beschuldigten alleine in der Wohnung, als Sennas Mutter schon schwer verletzt auf der Straße um Hilfe rief. Über die schreckliche Nacht haben wir mit ihr gesprochen. Das Interview findet ihr hier:

Der Prozess läuft inzwischen schon zum zweiten Mal. Der erste Prozess musste abgebrochen werden, weil die Richterin zu lange krank war. Seit Dezember 2017 wird am Frnakenthaler Landgericht nun erneut untersucht, ob David L. sein zwei Monate altes Kind Senna vom Balkon geworfen hat oder ob ihm das Baby aus dem Arm fiel. Beim erneuten Prozessauftakt ließ David L. von seinem Anwalt erklären, den Tod von Senna habe er nicht beabsichtigt.

Das soll in der Nacht im Mai 2016 passiert sein

David L., der in der Beziehung mit der Mutter des kleinen Mädchens mehrfach gewalttätig gewesen sein soll und seine Expartnerin überwacht haben soll, wird vorgeworfen, er sei nach dem Konsum von Kokain ausgerastet. Er soll auf seine Expartnerin mit einem Messer losgegangen sein, habe sie mehrfach verletzt und soll sich dann mit der schreienden kleinen Senna auf den Balkon gestellt haben. Die Staatsanwaltschaft wirft David L. Mord, versuchten Mord, gefährliche Körperverletzung und Geiselnahme vor.

Anzeige