Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Rhein-Neckar

Weinheim: Hund stirbt qualvoll auf Miramar-Parkplatz

Anzeige

Hund erleidet Hitzschlag im Auto

Ein Hund starb am Montag an einem Hitzschlag auf dem Parkplatz des Miramar in Weinheim. Sein Frauchen ließ ihn einfach im Auto zurück und ging schwimmen.

Anzeige

Am Montag starb ein Hund auf tragische Art und Weise auf dem Miramar-Parkplatz in Weinheim. Wie die Berufstierrettung Rhein-Neckar berichtete, war der Hund im Auto eingeschlossen. Seine Besitzerin ließ ihn mehrere Stunden im verschlossenen SUV zurück. Auch die Scheiben waren hochgekurbelt. Noch dazu stand der Wagen in der prallen Sonne. So war der Hund den Umständen schutzlos ausgeliefert und erlitt einen Hitzschlag.

Es wird vermutet, dass die Hündin versucht hatte zu entkommen. Dabei soll sie einen Krampfanfall durch Hitze und Anstrengung bekommen haben. Ihr steifer Körper steckte zwischen Lenkrad und Fußraum fest. Als die Besitzerin vom Schwimmen zurückkam, alarmierte sie die Feuerwehr. Diese verständigten sofort die Tierrettung. Doch das arme Tier war bereits tot. Selbst nach dem Tod soll die Hündin immer noch eine sehr hohe Körpertemperatur gehabt haben. Die Tierrettung erstattet nun selbst Anzeige gegen das Frauchen.

Die tragischen Bilder und den Facebook-Artikel der Berufstierrettung Rhein-Neckar siehst du hier:
 

Anzeige