Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Rhein-Neckar

Ludwigshafen: Schlüsseldienst zockt 75-Jährigen ab!

Anzeige

900 statt 180 Euro abgebucht

Dreister geht wohl nicht: als ein 75-Jähriger sich am Donnerstagmittag aus seiner Wohnung in Ludwigshafen aussperrt, zocken ihn die Mitarbeiter des gerufenen Schlüsseldienstes ab. Statt 180 Euro buchen sie ganze 900 Euro ab.

Anzeige

Nachdem sich der Senior aus seiner Wohnung am Koschatplatz ausgesperrt hatte, musste er den Schlüsseldienst rufen. Zwei Mitarbeiter der Firma erschienen dann gegen 13:30 Uhr und wechselten das Schloss.

Rechnungsbetrag ursprünglich 180 Euro

So weit, so gut. Der Schlüsseldienst verlangt zwar ganze 180 Euro, was durchaus weit über dem Durchschnitt liegt - aber auch das ist im Vergleich zu anderen Schlüsseldienstabzocken noch zu verschmerzen.

Mitarbeiter buchen 900 Euro ab

Dann aber möchte der Mann mit EC-Karte bezahlen – und da wittern die beiden Mitarbeiter ihre Chance: statt nur 180 Euro von der Karte abzubuchen, erhöhen die beiden einfach nachträglich die unterschriebene Rechnung auf einen Betrag von 900 Euro und buchen auch diesen Betrag von der Karte des Mannes ab.

Kriminalpolizei ermittelt

Danach machen die Mitarbeiter sich so schnell wie möglich aus dem Staub, der 75-Jährige bemerkte erst nachdem die beiden schon längst weg waren, was passiert war. Er hat mittlerweile Anzeige wegen Betrugs erstattet, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
 

Anzeige