Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Rhein-Neckar

Vögel arbeiten am Touchscreen

Anzeige

Fürs richtige Tippen, gibts eine Belohnung

Eigentlich kennen wir ja nur Menschen, die starr auf ihr Handy oder Tablet blicken und den Touchscreen bedienen. Im Heidelberger Zoo erforscht Dr. Vanessa Schmitt aber nun Verhaltensweisen von Tieren am Touchscreen

Anzeige

Jemandem einen Vogel zeigen - weil man ihn doof findet, dann rutscht einem doch schnell mal raus: "Du blöder Affe". Den schlechten Ruf haben die Tiere aber gar nicht verdient. Die sind nämlich richtig schlau. Wie schlau - das will die Verhaltensforscherin Dr. Vanessa Schmitt im Heidelberger Zoo rausfinden. Dafür hat sie vor zwei Jahren in den Gehegen von Menschenaffen Bildschirme mit Touchfunktion reingestellt. Und wenn der Affe die richtigen Symbole antippt - dann gibt´s Futter. Aber nicht nur die Wissenschaft steht dabei im Vordergrund, denn es ist auch eine Art Beschäftigung für die Tiere. "Es macht ihnen sichtlich Spaß. Wenn sie keine Lust drauf hätten, dann würden sie es gar nicht machen", so Dr. Schmitt.

Die Affen haben die Bildschirmnummer richtig gut aufgenommen, schauen auch gerne Filme mit viel Musik - jetzt forscht Vanessa Schmitt mit den Vögeln im Heidelberger Zoo weiter. Unter anderem mit den Keas - das ist eine Papageienart. Die haben sich in den ersten Tests als besonders neugierig gezeigt. "Man kann sich das vorstellen wie zu Hause auf dem Sofa - die sitzen da und schauen zu. Wenn da Disney Musik läuft, dann finden die das schon ganz spannend", so Dr. Vanessa Schmitt
 

 

Anzeige