Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Gesamtsumme: 490.950,19
Michael Blaser aus Leingarten 950,00 €
Michael Blaser aus Leingarten 50,00 €
W.&G. Elsner 100,00 €
Christoph Roland Foos aus Winden 50,00 €
wolfgang binder aus Sinsheim 500,00 €
Peter Imm aus Schliengen 150,00 €
Christiane Jenter 50,00 €
Ahmet Birinci aus Worms 100,00 €
Michael Schuster aus Herbolzheim 100,00 €
Doris Schnell aus Lingenfeld 100,00 €
Rhein-Neckar

Mann betatscht Frauen in Straßenbahn

Anzeige

Polizei sucht Opfer

Ein 21-jähriger Mann soll in der Nacht zum Mittwoch eine, womöglich sogar drei Frauen in einer Mannheimer Straßenbahn betatscht haben.

Anzeige

Der Mann soll die Frauen zwischen den Mannheimer Haltestellen „Hauptbahnhof“ und „Klappmühlstraße“ betatscht und begrapscht haben. Der genaue Tathergang ist bislang nicht bekannt, weil die Frauen an der Haltestelle „Klappmühlstraße“ ausgestiegen sind. Der Mann wollte auch aussteigen, wurde aber von zwei Fahrausweisprüfern zurückgehalten. Daraufhin ist es zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen. Ein Fahrgast hat dann die Polizei gerufen. Der 21-jährige ist an der Haltestelle „Hochschule“ festgenommen worden. Er ist mutmaßlich unter Alkohol- oder Drogeneinfluss gestanden. Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung und dem Verdacht auf eine Sexualstraftat.
 
Frauen sollen sich bei Polizei melden
 
Die drei Frauen werden weiterhin gesucht. Sie werden gebeten, die Kriminalpolizei unter
0621/174-4444 anzurufen.
 

Anzeige