Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Südbaden & Schwarzwald

Emmendingen: Auf Beifahrersitz liegende Babys

Anzeige

Einige Autofahrer hatten im Landkreis Emmendingen ihre Kinder völlig ungesichert befördert.

Anzeige

Kontrollen in Emmendingen:

Auf dem Beifahrersitz liegende Säuglinge

Die Polizei staunte am Donnerstag nicht schlecht, als sie gleich mehrere Autofahrer und Fahrerinnen im Landkreis Emmendingen angehalten hat. Diese hatten ihre Kinder völlig ungesichert befördert.

Stehende Kleinkinder auf der Rückbank oder völlig ungesichert auf dem Beifahrersitz liegende Säuglinge gehören definitiv nicht in ein fahrendes Auto. Außerdem saßen zwei- bis achtjährige Kinder auf dem Schoß von Mitfahrern. Es besteht akute Lebensgefahr, wenn Mitfahrer und Kinder mit einem Gurt angeschnallt sind. Bereits bei einer starken Bremsung wirken dann enorme Kräfte auf den Körper des Kindes. In einem Fall entschied sich eine Mitfahrerin dazu, die restlichen hundert Meter auszusteigen und mit ihren Kindern den Nachhauseweg zu Fuß zu beenden, weil keinerlei geeignete Vorrichtungen mitgeführt wurden. Nach diesen Erkenntnissen will die Polizei in Zukunft ein besonseres Augenmerk auf die Sicherheit der Kinder in Fahrzeugen legen.
 

Anzeige