Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Südbaden & Schwarzwald

Schrecklicher Unfall auf dem Flugplatz Bremgarten

Anzeige

Wingsuit-Springer stürzt in den Tod

Tödlicher Luftunfall auf dem Flugplatz Bremgarten: Ein 39-jähriger Wingsuite-Springer aus dem Kreis Tuttlingen stürzt ab und stirbt.

Anzeige

Er und sein 37-jähriger Kollege führten gleichzeitig einen Sprung aus einem Flugzeug in mehreren tausend Metern Höhe durch.  Dabei stießen sie in er Luft zusammen, teilte die Polizei mit. Der 39-jährige aus dem Landkreis Tuttlingen stürzte dabei zu Boden und erlitt hierdurch tödliche Verletzungen. Der zweite Springer konnte seinen Notfallschirm ziehen und unverletzt landen. Bei den beiden Männern handelte es sich um erfahrene Wingsuite -Piloten. Hinweise auf technische Defekte an Wingsuit oder dem Fallschirm gebe es bislang nicht, so die Polizei. Was nun genau zu dem Absturz geführt hat, ist noch unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt. Wingsuit-Springen ist eine Extremsportart, bei der die Sportler Anzüge mit Flächen aus Stoff zwischen Armen und Beinen tragen, die, von Luft durchströmt, als Flügel wirken. Bild: Shutterstock
 

 

Anzeige