Südbaden & Schwarzwald

In Lörrach fängt ein Polizist eine Riesenspinne

Anzeige

Das behaarte Krabbeltier tauchte beim Aufbau von Bananenkörben auf

In Lörrach ist ein Polizist zum Held geworden. Denn er hat eine Riesenspinne gefangen.

Anzeige

Mitarbeiter eines Einkaufsmarkts hatten mitgeteilt, dass heute Morgen beim Aufbau von Bananenkörben eine große Spinne aufgetaucht sei und unter einer Palette verschwunden ist. Eine Streife umzingelte die betroffene Palette und forderte einen Experten an.

Doch ein unerschrockener Beamte fing dann behaarte Krabbeltier mit einem Durchmesser von 10 Zentimetern ein. Nach einer ersten Begutachtung handelt es sich vermutlich um eine "Heteropoda Venatoria" (Riesenkrabbenspinne) mit einem Durchmesser von ca. 10 cm. Sie soll ungefährlich, ihr Biss aber schmerzhaft sein.

Anzeige