Südbaden & Schwarzwald

Tragschrauber abgestürzt - Tödlicher Unfall bei Gütenbach

Anzeige

Polizei findet leblosen Körper im Wald

Die Einsatzkräfte konnten an der Absturzstelle zunächst nur das Fluggerät sicherstellen. Am späten Abend machten sie schließlich den tragischen Fund.

Anzeige

Ein Augenzeuge meldete der Polizei einen Absturz über einem Waldgebiet bei Gütenbach. Zusammen mit dem Rettungsdienst machten sie sich schließlich mit zwei Hubschraubern auf die Suche. Die Absturzstelle konnte schnell gefunden und der Tragschrauber gesichert werden. Die Kabine war allerdings leer.

Die intensive Suche wurde fortgesetzt und schließlich mit einem tragischen Fund beendet. Der 26-jährige Pilot lag leblos im Wald. Ursprünglich ging die Polizei von einer zweiten vermissten Person aus. Ein Polizeisprecher korrigierte allerdings: "Es ist eher unwahrscheinlich, dass es einen zweiten Insassen gab."

Nun sollen die Unterlagen des Flugplatzes Freiburg überprüft werden.

Anzeige