Südbaden & Schwarzwald

Verunreinigtes Trinkwasser in Breisach

Anzeige

Mögliche Ursache gefunden

Die Breisacher müssen sich zwar immer noch damit abfinden, dass ihr Trinkwasser gechlort wird. Denn auch eine zweite Probe war belastet.

Anzeige

Aber: Als mögliche Usache für die Verunreinigungen wurde jetzt ein Defekt an einem Leitungsbereich zum Breisacher Wasserwerk festgestellt. Das Wasser kann weiterhin problemlos getrunken werden, allerdings kann es einen leichten Chlorgeschmack haben. Daher empfiehlt die Badenova , das Trinkwasser abzukochen, bevor man es verwendet.Vom aktuellen Qualitätsproblem eindeutig nicht betroffen sind die Stadtteile Ober- und Niederrimsingen, Gündlingen sowie Grezhausen.

Anzeige