Südbaden & Schwarzwald

Spuren im Schnee: Daran hatten die Einbrecher nicht gedacht!

Anzeige

Polizei auf (Schnee)-Spurensuche

Auch Kleinkriminelle sollten sich auf unterschiedliche Witterungsbedingungen einstellen.

Anzeige

Ein Einbrecher-Duo hatte am frühen Sonntagmorgen versucht, in ein Lottogeschäft einzubrechen, teilte die Polizei mit. Doch es wurde von einem Zeugen beobachtet und floh. Von den Einbrechern keine Spur? In diesem Fall nicht!

Die Polizei musste auf den verschneiten Straßen nur den Schuhspuren im Schnee folgen. Die beiden mutmaßlichen Einbrecher, ein 19- und ein 15-Jähriger, wurden festgenommen. Sie waren der Polizei wegen anderer Delikte bereits bekannt.

Spuren im Schnee sind Ermittlern immer mal wieder eine Hilfe. Bereits am Samstag hatten sie einen mutmaßlichen Brandstifter in Ulm überführt. Auch einen Verdächtigen nach einer Fahrerflucht konnten die Polizisten vor Kurzem in Pirmasens anhand seiner Spuren im Schnee festnehmen.

 

Anzeige
Online Radio hören mit radio.de