Südbaden & Schwarzwald

Freiburg freut sich über neuen Tourismusrekord

Anzeige

Über 760.000 Gäste und 1,4 Millionen Übernachtungen

Münster, Bächle und die malerische Altstadt - Freiburg bleibt ein Hotspot für Touristen.

Anzeige

Mit über 760.000 Gästen konnte letztes Jahr ein neuer Rekord eingefahren werden. Und das obwohl die Morde an den beiden jungen Frauen in Freiburg und Ihringen einige Touristen verunsichert haben. Bei den ausländischen Gästen liegen die Schweizer auf Platz 1, gefolgt von Frankreich und Spanien. Mit über 1,4 Millionen Übernachtungen liegt Freiburg landesweit auf Platz 2 nach Stuttgart und vor Heidelberg. Der Gästerekord könnte dieses Jahr noch gesteigert werden, denn ab April werden vier neue Hotels mit 1.300 Betten eröffnet.
Foto: Shutterstock
 

Anzeige