Südbaden & Schwarzwald

Ausschreitungen vor Pokalspiel in Basel

Anzeige

Polizei setzt Gummischrot und Tränengas ein

Vor dem Pokalspiel des FC Basel gegen Zürich hat es Ausschreitungen gegeben. Fans des Gastclubs hatten gestern Abend drei Stadioneingänge gestürmt.

Anzeige

Die Polizei setzte daraufhin Gummischrot und Tränengas ein. 21 Personen mussten ambulant behandelt werden, 4 wurden ins Krankenhaus gebracht. Nach dem Spiel gab es vor dem Stadion vereinzelt Rangeleien. Der FC Basel gewann die Partie mit 3 zu 1.

Anzeige