Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Südbaden & Schwarzwald

Videoüberwachung und mehr Polizei sollen in Freiburg für mehr Sicherheit sorgen

Anzeige

Innenminster Strobl und OB Salomon unterzeichnen entsprechende Vereinbarung

Der Mord an der Freiburger Studentin und die vielen Raubüberfälle- bei vielen Bürgern ist das Sicherheitsgefühl verschwunden. Dieses soll aber wieder hergestellt weren.

Anzeige

Videoüberwachung und mehr Polizei sollen in Freiburg für mehr Sicherheit sorgen. Innenminister Thomas Strobl und Oberbürgermeister Dieter Salomon haben eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet.
10 weitere Beamte kommen ab Herbst zur Verstärkung. Auch die bereits 25 zusätzlichen Polizeikräfte werden dauerhaft bleiben, so Strobl. Diese sollen dann auf die Straße und hier für ein besseres Sicherheitsgefühl bei den Bürgern sorgen. Die Stadt will außerdem in der zweiten Jahreshälfte damit anfangen, öffentliche Gefahrenzonen mit Videokameras auszustatten, wie beispielsweise den Stühlinger Kirchplatz. Und die VAG will in allen Busse und Bahnen bis 2020 Videokameras anbringen. Es wird auch ein Taxianschluss an den Endhaltestellen geprüft. Die Stadt werde auch den Ordnungsdienst stärken, so Oberbürgermeister Dieter Salomon. 10 weitere Mitarbeiter sollen bei Ordnungsstörungen eingesetzt werden. Also zum Beispiel wenn jemand unerlaubt bettelt, für Vermüllung sorgt oder im öffentlichten Raum uriniert. Das Maßnahmenpaket soll am 4. April dem Gemeinderat vorgestellt werden.

Anzeige