Südbaden & Schwarzwald

Mäuse am Freiburger Mundenhof ausgesetzt

Anzeige

Polizei ermittelt Täterin

Beim Freiburger Mundenhof hat ein Passant ein Käfig und Terrarium mit Mäusen gefunden und die Polizei alarmiert.

Anzeige

Als die Streife das Tierheim Lehen verständigte , um eine Unterbringung für die vier Nager zu finden. Dieses teilte den Beamten dann mit, dass soeben ein Mann angerufen haben, der sechs Mäuse abgeben wollte. Man habe ihn aus Platzgründen an ein anderes Tierheim verweisen müssen. Die Polizei konnte den Anrufer ermitteln, der dann angab, dass er für seine Freundin angerufen habe. Die reumütige Mäusehalterin meldete sich daraufhin und gab zu, die Mäuse ausgesetzt zu haben. Sie sei überfordert gewesen, weil sie nach ihrem Umzug kein Platz mehr für die Tiere gehabt habe. Die zwei fehlenden Mäuse aus dem Käfig sind wohl entwischt und haben sich im Bereich des Mundenhofs eingerichtet, so die Polizei.

Anzeige