Südbaden & Schwarzwald

Gundelfingen: Vierjähriger Ausreißer kauft für Mama ein Brötchen im Supermarkt

Anzeige

Polizei bringt den Knirps wieder nach Hause

Da staunte die Verkäuferin eines Lebensmittelmarktes im südbadischen Gundelfingen heute morgen nicht schlecht. Ein vierjähriger Junge erschien allein an ihrer Kasse, um ein einziges Brötchen zu kaufen.

Anzeige

Als Erklärung gab der Kleine an, dass er seine Mama mit einem Laugenbrötchen zum Frühstück überraschen wolle. Da der Knirps bereits zuvor anderen Passanten alleine auf der Straße aufgefallen war, wurde die Polizei verständigt. Den Beamten erzählte der kleine Mann dasselbe , konnte ihnen jedoch nicht erklären, wo genau er zuhause ist. Ein Polizist nahm mit ihm die Suche zu Fuß auf, fand dann auch die passende Haustüre und übergab den Ausreißer seiner überglücklichen Mutter. Die hatte bereits mit einem jüngeren Geschwisterchen des Vierjährigen verzweifelt nach nach ihrem Sohnemann gesucht.

Anzeige