Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Südbaden & Schwarzwald

Die SC Fans bekommen ein modernes zeitlos elegantes Fußballstadion

Anzeige

Die neue Arena soll ein positives Bild in die Welt tragen

Die SC Fans dürfen sich auf ein einzigartiges und unverwechselbares neues Fußballstadion am Freiburger Flugplatz freuen.

Anzeige

Das hat SC Präsident Fritz Keller gesagt, als der Siegerentwurf für das 76 Millionenprojekt heute vorgestellt wurde. 34 700 Plätze wird es im neuen Stadion geben, davon etwa 12 400 zum Stehen und 200 Logenplätze. Und alle sind überdacht. Es werden auch Sitzplätze neben den Stehplätzen angeboten, die direkt an eine große Fanwand anschließen. Dadurch soll die Stimmung besser auf die Sitzplätze überschwappen. Die Heimtribüne hinter dem Tor auf der Südseite besteht aus einem Rang, wohingegen die anderen Bereiche zwei Ränge haben. Die Arena soll modern, zeitlos elegant, funktional, nachhaltig und bodenständig werden Trainer Christian Streich zeigte sich heute auch völlig begeistert. Bei den TV Übertragungen werde das Stadion ein positives Bild vermitteln und das sei ja  wichtig- denn das Stadion werbe schließlich für den Fußball und die Stadt. Auch die Erreichbarkeit für die Fans sei aus allen Himmelsrichtungen perfekt. Die S-Bahn-Haltestelle ist nämlich nur rund 800 Meter vom Stadion entfernt. Direkt neben dem Stadion wird es außerdem 2000 Auto-und 3000 Fahrradabstellplätze geben. Desweiteren werden zwei Trainingsplätze und drei Torwarttrainingsplätze gebaut. Die Architekten (HPP Architektenbüro Düsseldorf), die das Stadion entworfen haben, sind dieselben, die die SAP Arena in Mannheim und die Arena "auf Schalke" geplant haben.

Anzeige