Südbaden & Schwarzwald

Falscher Paketzusteller In Freiburg entpuppt sich als Räuber

Anzeige

Empfänger mit Revolver bedroht

Er hatte schon sehnsüchtig auf ein Paket gewartet - doch der vermeintliche Paketzusteller entpuppte sich als Räuber. Was einem Mann aus dem Freiburger Stadtteil Brühl passiert ist, klingt wie aus einem Krimi.

Anzeige

Er hatte ein Paket mit einer Goldkette erwartet, der Kaufpreis von mehreren tausend Euro solte per Nachnahme bezahlt werden. Doch der Mann öffnete das Paket und fand statt der Kette einen Taschenrechner. Daraufhin bat er den Zusteller, als Zeuge vor Ort zu bleiben. Doch in diesem Moment zog der Zusteller einen Revolver, forderte das Bargeld und ergriff die Flucht.
Er ist ca. 20 bis 25 Jahre alt, ca. 1,70 Meter groß und sehr schlank. Er hat ein schmales Gesicht, schmale Lippen, keinen Bart und keine Brille. Er hat kurze, dunkle Haare und braue Haut. Er trug schwarze Kleidung und eine schwarze Schirmmütze mit einer gelben Aufschrift.
Die Kripo bittet um Hinweise: 0761/882-5777.

Symbolfoto: Shutterstock

Anzeige