Südbaden & Schwarzwald

Lebensgefährlicher Angriff in Waldshut-Tiengen

Anzeige

32-jähriger in Rücken gestochen

Dieser Streit hätte einen Mann in Waldshut-Tiengen fast das Leben gekostet.

Anzeige

Drei polizeibekannte Männer waren beim Kiosk am Busbahnhof aneinandergeraten. Zwei von ihnen schlugen und traten auf den 32-jährigen auch noch ein, als er bereits am Boden lag. Sie konnten flüchten, bevor die Polizei eintraf. Das Opfer hatte einen Messerstich im Rückenbereich, der die Lunge lebensgefährlich verletzt hatte. Inzwischen ist der Mann außer Lebensgefahr. Ein 40-jähriger Deutscher wurde festgenommen, er gilt als dringend tatverdächtig.

Foto: Shutterstock

Anzeige