Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Gesamtsumme: 482.900,19
Michael Schuster aus Herbolzheim 100,00 €
Doris Schnell aus Lingenfeld 100,00 €
Franziska Kneis aus Neuenburg 66,00 €
Jürgen LUDWIG aus Sandhausen 250,00 €
Sibylle Back aus St. Leon-Rot 30,00 €
Harald Wohl aus Sinsheim 20,00 €
Martin und Gerda Wacker aus Forbach 50,00 €
Florian Klotz aus Dielheim 100,00 €
Gerlinde Kaschper aus Heddesbah 25,00 €
Sabine Diehm 20,00 €
Südbaden & Schwarzwald

In Weil am Rhein hat ein Stoppelfeld gebrannt

Anzeige

Der mutmaßliche Brandstifter wird geschnappt

Zusammen mit der Basler Polizei haben Beamte aus Weil am Rhein einen mutmaßlichen Brandstifter geschnappt.

Anzeige

Am Dienstagabend  teilten Passanten mit, dass in Weil-Otterbach ein Mann ein Stoppelfeld in Brand gesetzt habe und geflüchtet war. Daraufhin eilten Polizei und Feuerwehr zum Brandort. Dort brannte es auf einer Fläche von etwa 10 qm. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Anwesende Zeugen beschrieben die Fluchtrichtung des mutmaßlichen Brandstifters, der auf Schweizer Hoheitsgebiet führte. Die Weiler Streife verfolgte den Verdächtigen und bekam ihn auch zu Gesicht. Er wurde ihm Auge behalten, bis Kollegen der Kantonspolizei Basel-Stadt eintrafen und den Beschuldigten festnahmen. Gegen den 33-jährigen Mann wird jetzt ermittelt.

Anzeige