Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Südbaden & Schwarzwald

Weil am Rhein: Güterstraßenbrücke wird für schwere Fahrzeuge verboten

Anzeige

Mehr als 7,5 Tonnen sind nicht mehr erlaubt

Fahrzeuge, die schwerer sind als 7,5 Tonnen dürfen ab sofort nicht mehr über die Güterstraßenbrücke in Weil am Rhein fahren.

Anzeige

Das wäre zu gefährlich, eine Prüfung des Bauwerks habe ergeben, dass Tragfähigkeit der historischen Bausubstanz nicht mehr für Busse, Lkw und andere große Fahrzeuge geeignet ist. Auch der große Transporter der Abfallentsorgung kann die Brücke nicht mehr nutzen. Dieser und andere Fahrzeuge, die zu schwer sind, werden über die Baustraße der Bahn umgeleitet. Im nächsten Jahr soll mit dem Bau einer neuen Brücke begonnen werden. Die historische Brücke stammt aus dem Jahr 1904. Sie wurde 1967 teilerneuert und erstmals auf 16 Tonnen begrenzt. Im Jahr 2000 fanden umfangreiche Sanierungen der Betonfläche und der Abdichtung statt. Die Hauptprüfung 2014 ergab bereits eine Empfehlung für einen mittelfristigen Ersatzneubau, aus Gründen der Verkehrssicherheit wurde im Juni 2017 die erlaubte Traglast nochmals auf 12 Tonnen reduziert.

 

Anzeige