Südbaden & Schwarzwald

Freiburger Händler bieten Lieferservice an

Anzeige

Seit gestern gähnende Leere in unseren Innenstädten - die meisten Geschäfte sind wegen der Corona-Krise zu.

Anzeige

Deshalb hat die Freiburger Händler-Aktionsgemeinschaft "Z'Friburg in der Stadt" einen Lieferservice auf die Beine gestellt. Bisher machen 17 Händler mit. Das Angebot reicht von Mode und Kosmetik über Feinkost und Medikamenten bis zu Elektronik und Bücher.

Die Kunden bestellen per Telefon, E-Mail oder Whatsapp beim jeweiligen Geschäft. Die Waren werden -wenn möglich- noch am selben Tag immer zwischen 17 und 20 Uhr ausgeliefert. Die Lieferung ist kostenlos, die Ware kann mit Karte, Paypal oder im Notfall auch bar bezahlt werden.

Falls sich jemand mit Corona angesteckt oder Kontakt zu einem Infizierten hat, muss das dem Händler bei der Bestellung mitgeteilt werden, damit der Fahrer der Lieferung die Waren ohne Kundenkontakt vor die Haustür stellen kann.

Symbolfoto: Shutterstock

Anzeige