Südbaden & Schwarzwald

Erste Todesfälle im Kreis Lörrach durch Corona

Anzeige

Drei Menschen starben

Jetzt gibt es auch im Kreis Lörrach die ersten Todesfälle.

Anzeige

Drei Menschen sind gestorben. Die zwei Männer und eine Frau waren zwischen 77 und 86 Jahre alt und hatten Vorerkrankungen, teilte das Landratsamt mit.

Die Zahl der bestätigten COVID-19-Infektionen habe sich seit gestern um 16 erhöht. Damit gebe es aktuell 153 bestätigte Fälle .

Im Krankenhaus würden derzeit zehn bestätigte COVID-19 Patienten behandelt, davon müssten momentan weiterhin zwei intensivmedizinisch behandelt werden.

Rund 1.800 negative Abstrichergebnisse liegen dem Gesundheitsamt zur Zeit vor. Insgesamt sind mittlerweile 23 Personen, die sich mit dem Corona-Virus infiziert hatten, wieder gesund.

Im Kreis Emmendingen wurden  heute 17 neue Coronafälle gemeldet. Damit sind 171 Personen mit dem Coronavirus infiziert.
 

Anzeige