Südbaden & Schwarzwald

Corona-Teststation in Emmendingen

Anzeige

Reiserückkehrer können sich ab morgen auch in Emmendingen auf Corona testen lassen. Hier hat die Kassenärztliche Vereinigung eine Teststation als Drive-Thru eingerichtet. Wer sich testen lassen möchte, kann also im Auto sitzen bleiben.

Anzeige

Die Station ist nicht nur für Reiserückkehrer aus dem Ausland Anlaufstelle sondern auch für Menschen, die vom Gesundheitsamt oder von niedergelassenen Ärzten zum Test geschickt werden sowie für Lehrer und pädagogische Fachkräfte.

Für diese Personengruppen sind die Tests kostenfrei. Für Krankmeldungen und Untersuchungen sind aber weiterhin die Arztpraxen zuständig. Außerhalb der Praxisöffnungszeiten wenden sich die Patienten an den ärztlichen Notfalldienst bzw. die Notfallpraxis am Kreiskrankenhaus Emmendingen.

Die Notfallpraxis ist Montag, Dienstag, Donnerstag von 19 bis 22 Uhr, Mittwoch und Freitag von 16 bis 22 Uhr sowie an den Wochenenden geöffnet, hier braucht man keine Anmeldung.

Die Teststation ist auf dem Parkplatz vor der Neumattenhalle, Neumattenweg in Mundingen und ist ab Sonntag, 9. August 2020 täglich (auch an den Wochenenden) von 10 bis 13 Uhr geöffnet.
Am ersten Öffnungstag, Samstag, 8. August 2020, ist die Abstrichstelle von 14 bis 16 Uhr geöffnet. Wer getestet werden will, braucht für einen Test seine Versichertenkarte.

Symbolfoto: Shutterstock

Anzeige