Südbaden & Schwarzwald

Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht findet statt

Anzeige

Einlass nur mit vorab gekauften Tickets

Das wird viele freuen – nachdem zahlreiche Weihnachtsmärkte schon jetzt abgesagt wurden, teilte die Hochschwarzwaldtourismus GmbH mit, dass der Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht stattfinden wird.

Anzeige

Der Weihnachtsmarkt unter dem Ravennaviadukt ist für sein besonders schönes Ambiente bekannt.
 
Trotz der Corona-Pandemie wird er dieses Jahr zum 11. Mal stattfinden können.
 
Voraussetzung dafür ist ein umfangreiches Hygienekonzept. Unter anderem werden weniger Besuchern gleichzeitig auf das Gelände gelassen. Zum Ausgleich wird in diesem Jahr der Weihnachtsmarkt nicht nur wie gewohnt an den vier Adventswochenenden öffnen, sondern zusätzlich noch an den jeweiligen Donnerstagen.
 
Wer das Angebot der rund 40 Aussteller erkunden möchte, kann dies nicht spontan tun, sondern muss sich vorab ein Ticket kaufen, dass den Einlass in einem konkreten Zeitfenster erlaubt.
 
Wie in den vergangenen Jahren wird es einen Shuttlebus und einen VIP-Bus geben. Wer zu Fuß den Weihnachtsmarkt besuchen möchte, erhält mit dem sogenannten Wanderticket Einlass.
 
Das Hygienekonzept wird aktuell vom Land geprüft. Sollte wie erwartet die Genehmigung Ende September erfolgen, steht dem winterlichen Vergnügen in der Ravennaschlucht nichts mehr im Wege.
 
 
 

Anzeige