Hier Region wählen und das passende Webradio hören:
Horst Eckel Nachlass Versteigerung
RPR1.
Horst Eckel Nachlass Versteigerung
WM-Trikot und Schuhe vom Finale 1954

Eckel-Nachlass wird heute in Mannheim versteigert

Zu den wertvollsten Exemplaren gehören Gegenstände, die beim ersten Weltmeistertitel Geschichte geschrieben haben.

WM-Trikot von 1954 wird versteigert

In Mannheim wird heute der Nachlass des WM-Helden von 1954 und der FCK-Legende Horst Eckel versteigert.

Zu den wertvollsten Exemplaren gehören unter anderem mehrere Gegenstände, die beim ersten Weltmeistertitel der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft Geschichte schrieben:
Das original WM-Trikot aus dem Finale - dem "Wunder von Bern", Eckels Schuhe aus dem Finale, seine Weltmeistermedaille, sein Spielerpass, Autogrammkarten, Wimpel und vieles mehr.

Eckels' Tochter hofft auf insgesamt rund 280.000 Euro und will damit die Pflege ihrer kranken Mutter finanziell absichern.

Die 500 Einzelstücke aus dem Nachlass werden einzeln versteigert. Deswegen könnte es sein, dass die Sammlung zerstückelt wird. Ob sie danach in Museen kommen, ist fraglich. Das entscheiden dann die neuen Besitzer.

Horst Eckel war im Dezember 2021 im Alter von 89 Jahren gestorben.