Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
TSG 1899 Hoffenheim

Jeremy Toljan im Interview Teil 2

Anzeige

Über das Fachabi, Kino und Peinlichkeiten

Er war immer wieder verletzt, jetzt steht er wieder zur Verfügung: Jeremy Toljan von der TSG Hoffenheim. In Teil zwei erzählt der sympathische Youngster sein peinlichstes Erlebnis...

Anzeige

 

Er war immer wieder verletzt, jetzt steht er wieder zur Verfügung: Jeremy Toljan von der TSG Hoffenheim. In Teil zwei erzählt der sympathische Youngster sein peinlichstes Erlebnis...

Was machst du in deiner Freizeit?

Meine Mutter wohnt ja noch in Stuttgart, genauso auch viele Freunde. Also wenn ich Zeit habe, fahre ich oft da hin und verbringe Zeit mit Freunden, gehe ins Kino oder ich bleibe hier und spiele Fifa mit den Teamkollegen.

Der letzte Film, den du gesehen hast?

American Sniper. Der war sehr unterhaltsam, aber ich finde, ein bisschen zu patriotisch…  

Jeremy Toljan Und Tobi Artikel
Jeremy Toljan Und Tobi Artikel, by regenbogenadmin

Jeremy Toljan und Tobias Becker

Sag mal, ich habe ein wenig nachgeblättert… Manchmal steht da du hast nur den deutschen Pass, manchmal dass du auch den kroatischen Pass hast. Vom US-Amerikanischen hab ich jetzt nichts gelesen. Klär doch mal auf: Welchen Pass haste denn jetzt?

Ich habe nur einen deutschen Pass. Meine Mutter kommt aus Kroatien, den Pass hatte ich früher mal als Kleinkind. Aber ich habe ja für Deutschland gespielt, sehe mich als Deutschen. Ich habe auch keine Traditionen oder so aus der Heimat meiner Eltern übernommen. Ich bin in Stuttgart aufgewachsen und sehe mich durch und durch als Deutscher.

Schwabe?

Nein, dass dann doch nicht. (lacht)

 

Du hast dein Fachabi gemacht. Neben Profifußball ist das bestimmt nicht leicht gewesen, oder?

Es war schon sehr hart. Training, dann ins Leistungszentrum rüberfahren und Nachilfe machen. Morgens in die Schule und danach direkt wieder ins Training. Freizeit gab es da wenig. Aber es war gut, dass ich das gemacht habe und mit Hilfe der Lehrer im Leistungszentrum hat es auch ganz gut geklappt.

Hast du einen Tipp für die Schüler, die das auch vorhaben oder für die Eltern, die versuchen ihren Kindern klarzumachen, dass sie lernen sollen und jetzt nicht auf den Sportplatz gehen sollen?

Man denkt schon manchmal dran aufzuhören. Im Endeffekt habe ich es aber geschafft und bin auch froh darüber. Es gehört auch zum Sport dazu sich ein zweites Standbein zu schaffen. Schließlich kann man sich immer mal schwer verletzen. Also: Dran bleiben. Ich habe es auch geschafft, warum solltet ihr es nicht auch schaffen?

 


Jeremy Toljan Im Interview Mit Cam Artikel
Jeremy Toljan Im Interview Mit Cam Artikel, by regenbogenadmin

Jeremy Toljan im Interview

Dein Abischnitt und dein

Lieblingsfach?

3,1 – wäre besser gegangen… (grinst) Und mein Lieblingsfach… Also Mathe war es nicht. BWL war trotzdem ganz cool, weil man es mit der Realität vergleichen konnte und alltägliche Dinge angesprochen wurden. Da war ich nicht schlecht.

Welche Sportarten außer Fußball gefallen dir?

Ich schaue viel Basketball. Die NBA ist schon gut. Vor ein paar Jahren war ich in Miami und habe mir da ein Trikot gekauft, deshalb verfolge ich die Heat etwas mehr – auch nachdem LeBron James gegangen ist.

Dein größtes Talent neben Fußball?

Ich kann rennen. Also vielleicht Leichathletik. (lacht) Ich habe wirklich ganz, ganz wenig Talente. Kochen zum Beispiel ist ganz schlecht. (lacht)

Was ist typisch Jeremy Toljan?

Ich bin sehr entspannt.

 

Das Peinlichste, was dir jemals passiert ist?

Wir waren mal im Trainingslager. Da sind wir abends raus an die Tankstelle gegangen und haben uns Süßigkeiten gekauft. Das durften wir natürlich eigentlich nicht. Ich hab mir dann die Socken vollgestopft, die Hosen und so weiter und als wir durch die Lobby an den Trainern vorbeigelaufen sind, ist natürlich alles rausgefallen… Das war mir schon sehr peinlich.

Danke, dass du dir die Zeit genommen hast!

Gerne!

Anzeige