Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Sport

EHC bleibt in DEL2

Anzeige

3:2 - Klassenerhalt!

Mit einem 3:2-Heimsieg in der ausverkauften Franz-Siegel-Halle sicherte sich der EHC Freiburg am Dienstagabend den Klassenerhalt in der zweithöchsten deutschen Eishockeyliga. Spannender hätte das Finale kaum sein können.

Anzeige

In der Play-Down-Serie der Südbadener gegen den Vorjahres-Aufsteiger aus Deggendorf stand es nach Siegen 3:3 Unentschieden - das siebte Spiel musste also die Entscheidung bringen. Als in der Vorrunde besser platziertes Team durfte der EHC Freiburg das Heimrecht in die Waagschale werfen.

Und die 3.500 Fans peitschten ihr Team nach vorn: Antti Kauppila und Stephan Seeger schossen Freiburg im ersten Drittel mit 2:0 in Front. Dem Deggendorfer SC gelang der Abschluss durch Kyle Gibbons, ehe Nikolas Linsenmaier den alten Vorsprung wiederherstellte.

Der neuerliche Anschluss durch Curtis Leinweber lies den EHC unbeeindruckt - mit großem läuferischen und kämpferischen Aufwand brachten die Gastgeber den Sieg im Schlussdrittel des wichtigsten Saisonspiels unter Dach und Fach.

In der Oberliga kämpfen derweil Herne, Landshut und die Hannover Scorpions um den Aufstieg in die DEL2.

Mi., 03.04.2019, 19.30 Uhr: EHC - Deggendorfer SC 7:3
Fr., 05.04.2019, 20.00 Uhr: EHC in Deggendorfer SC 3:6
So., 07.03.2019, 18.30 Uhr: EHC - Deggendorfer SC 1:2
Di., 09.04.2019, 20.00 Uhr: EHC in Deggendorfer SC 5:2
Fr., 12.04.2019, 19.30 Uhr: EHC - Deggendorfer SC 5:1
So., 14.04.2019, 18.30 Uhr: EHC in Deggendorfer SC 1:4
Di., 16.04.2019, 19.30 Uhr: EHC - Deggendorfer SC 3:2

Großes Bild oben: Jubel und Erleichterung nach vollbrachtem Klassenerhalt beim EHC Freiburg. Foto: EHC / Achim Keller

Anzeige