Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Sport

SV Waldhof: Riesenansturm auf DFB-Pokal Tickets

Anzeige

Alle wollen Waldhof gegen Eintracht sehen

Ein Kneipentisch mit zwei Stühlen dahinter, oben drauf zwei Geldkassetten - so sah heute vormittag der freie Vorverkaufsstart für die DFB-Pokal Hauptrunde beim Drittliga-Aufsteiger SV Waldhof Mannheim aus. Die beiden Verkäufer hinter dem Tisch hatten ordentlich zu tun. Denn am anderen Ende des Verkaufstisches stehen Tausende und wollen Tickets für den "Pokalknaller" am 11. August in Mannheim gegen den Fußball Bundesligisten Eintracht Frankfurt.

Anzeige

Um kurz vor 8 Uhr heute morgen (18.07.19) rollen die ersten Fußball Fans mit ihren Autos auf den Parkplatz an der Geschäftsstelle und dem Trainingsgelände der Waldhöfer am Mannheimer Alsenweg. Bis um 10 Uhr der Vorverkauf beginnt, wird sich der Parkplatz füllen mit Autos aus der Region - aber auch Frankfurter sind dabei. Viele kommen auch zu Fuß oder mit dem Rad aus nächster Umgebung - einige "alte" Waldhöfer sind da. Viele haben die Aufstiegsspiele in die dritte Liga miterlebt. Damals sei der Ansturm auf die Tickets ähnlich gewesen wie heute, hört man.

Die Stimmung ist locker, entspannt. Auch das ein oder andere Bier wird heute morgen während des Wartens genossen. Von einer Party am 11. August gegen Frankfurt ist häufig die Rede, einem Fußball Fest. Von Freundschaft zwischen den Fans, die seit Jahrzehnten existiert, hört man.

Ich erwarte Emotionen pur,

sagt ein Waldhöfer. Klar sei die Eintracht sportlich stärker. Aber sie habe auch prominente Abgänge zu verzeichnen.

Eine Frankfurterin findet, wenn schon rausfliegen, dann gegen den Waldhof.

Besser als gegen Ulm!

Letztes Jahr musste die Eintracht in der ersten DFB Pokalrunde ebenfalls in Baden-Württemberg antreten - in Ulm. Ohne Erfolg, wie man weiß!

Um kurz nach 10 Uhr verlassen die ersten zufriedenen Gesichter das Gelände am Alsenweg - mit den begehrten Tickets. Voller Vorfreude auf das Fußballfest gegen die Freunde aus Frankfurt am 11. August, 15.30 Uhr.

 
Anzeige