Gesamtsumme: 328.830,00
Ellen Haas aus Oberkirch 100,00 €
Sandra Wolfinger aus 79379 Müllheim 10,00 €
Klaus-Dieter Gabe aus Mannheim 25,00 €
Rouven Bardelang aus Sinsheim 100,00 €
Elisabeth Strohmaier aus 68199 Mannheim 50,00 €
Bernd und Karin Weindel aus Mannheim 20,00 €
Elisabeth Käshammer aus Bühl 100,00 €
Michael Huck aus Sinzheim 40,00 €
Heiko Doll aus Achern 30,00 €
... ERLER & WÖPPEL aus Mannheim 200,00 €
Sport

Russel bei Oplympia-Quali

Anzeige

EHC-Coach fehlt

Der EHC Freiburg hat seinen Trainer Peter Russel für die nächsten beiden DEL2-Spiel freigestellt. Russel führt in der Zeit die britische Nationalmannschaft durch ein Olympia-Qualifikationsturnier in Nottingham.

Anzeige

Seit mehr als fünf Jahren leitet der EHC-Trainer die britische Nationalmannschaft; er führte sie in dieser Zeit von der C-WM bis zum Klassenerhalt in der A-WM 2019 in der Solwakei.

Zur Qualifikation für die Winterolympiade 2022 in Bejing trifft Russel am Donnerstag in Nottingham mit dem britischen Nationalteam auf Rumänien, am Samstag, auf Estland und am Sonntag auf Ungarn.

„Ich bin dankbar, dass der EHC Freiburg mir von Anfang an keine Steine in den Weg gelegt hat, dieses Turnier mit der britischen Nationalmannschaft bestreiten zu können", so Russel. "Wir sind in der DEL2 auf einem guten Weg und haben ein strukturiertes und gefestigtes Spielsystem etabliert, weshalb mir meine kurze Abwesenheit keine Bauchschmerzen bereitet. Unser Sportlicher Leiter Daniel Heinrizi und ich arbeiten so eng zusammen, dass ich keinerlei Bedenken habe, das Team vorübergehend in seine Händen zu übergeben “.

Entsprechend wird der mit der nötigen Trainerlizenz ausgestattete Sportdirektor und Co-Trainer Daniel Heinrizi den Tabellenzweiten EHC Freiburg im Heimspiel am Freitag (19.30) gegen Kaufbeuren (5.) und am Sonntag (17 Uhr) auswärts in Crimmitschau (13.) coachen.

Als Co-Trainer springt der frühere EHC-Profi und heutige Nachwuchstrainer Rudi Gorgenländer ein.

Anzeige