Sport

Was wird aus der SC-Serie?

Anzeige

Freiburg spielt in München

Der SC Freiburg erlebt gerade in der Fußball-Bundesliga einen nie gekannten Höhenflug: Fünf Siege in Folge mit 16:2 Toren - ein Wahnsinnsritt. Am Sonntagnachmittag (15.30 Uhr) wartet auf die Südbadener mit dem Auswärtsspiel in München die denkbar härteste Bewährungsprobe.

Anzeige

Die Bayern stehen derweil nach der Niederlage in Gladbach und dem Pokal-Aus in Kiel ordentlich unter Dampf. Bissig verfolgt wird der Münchner Tabellenführer von Leipzig, das mit einem Sieg am Samstag (15.30 Uhr) in Wolflsburg vorläufig an die Tabellenspitze rücken könnte. 

Der SC Freiburg weiß: Außer der Serie von fünf Siegen in Folge und sieben Spielen ohne Niederlage, die ja eh mal reißen wird, gibt es in München nichts zu verlieren - aber viel zu gewinnen. Nach zwei 1:3-Niederlagen in der Vorsaison mit insgesamt drei Gegentoren von Bayerns Ausnahmestürmer Robert Lewandowski (aktuell schon 20 Treffer) sind die Freiburger einfach nur heiß darauf zu zeigen, wie gut sie gerade drauf sind.
 

- 00:00
SC-Trainer Christian Streich vor München, von abicker

Goßes Bild oben: SC-Trainer Christian Streich in der Online-Pressekonferenz am Freitag vor dem Spiel in München.

Anzeige