Sport

SC Freiburg empfängt Tabellen-Zweiten

Anzeige

Leipzig - na und?

Der SC Freiburg empfängt am Samstag (6. März, 15.30 Uhr) im Schwarzwaldstadion den Tabellen-Zweiten RB Leipzig. Nach dem 2:1-Sieg auswärts in Leverkusen und mit nun 34 Punkten auf dem Konto geht es für Freiburg dabei nicht um Tod oder Leben.

Anzeige

Und das ist auch gut so, denn die Nagelsmann-Truppe rauscht mit wehenden Fahnen in den Breisgau: Fünf Bundesliga-Siege in Folge, dazu am Mittwoch ein 2:0-Erfolg im DFB-Pokal gegen Wolfsburg, am kommenden Mittwoch das Horizontleuchten eines Championsleague-Spiels gegen Liverpool in Budapest vor Augen - man könnte meinen, Freiburg sei da nur Vogelfutter.

Genau das aber will der südbadische Sport-Club nicht sein. Immerhin gewann Freiburg die letzten drei Heimspiele gegen RB, musst sich aber auswärts im Hinspiel dieser Saison am 7. November 2020 mit 0:3 geschlagen geben.

Bei Freiburg stehen Fragezeichen hinter den angeschlagenen Lienhart und Kwon; Leipzig bangt um Angelino und Halstenberg, Sabitzer wird gelb-gesperrt fehlen.
 

- 00:00
Christian Streich vor Leipzig, von abicker

Goßes Bild oben: SC-Trainer Christian Streich in der Online-Pressekonferenz am Donnerstag vor dem Spiel gegen Leipzig.

Anzeige