Sport

SC muss zweimal auswärts ran

Anzeige

Streich vor 300. Bundesligaspiel

Einmal Ruhrgebiet, einmal Rheinland - so sieht das Programm des SC Freiburg in den kommenden zehn Tagen aus. Für SC-Trainer Christian Streich ist das Duell in Bochum sein 300. Bundesligaspiel als Chefcoach.

Anzeige

Am Sonntag, 5. Dezember, geht es in Mönchengaldbach zur Sache; davor wartet an diesem Samstag, (27. November, 15.30 Uhr) der Aufsteiger VfL Bochum auf den südbadischen Sport-Club.

Nach den ersten beiden Saisonniederlagen in München (1:2) und gegen Frankfurt (0:2) will  der SCF in Bochum wieder in die Erfolgsspur einscheren. Der VfL belegt unter Trainer Thomas Reis den 13. Tabellenrang; zuletzt gab es eine knappe 0:1-Niederlage bei Freiburg-Verfolger Bayer 04 Leverkusen, davor einen 2:0-Erfolg gegen Hoffenheim.

300 Bundesligaspiele als Cheftrainer für nur einen Club - dieser Rekord wartet zudem am Samstag im Ruhrstadion auf Christian Streich.

- 00:00
SC-Trainer Christian Streich, von abicker

Großes Bild oben: SC-Cheftrainer Christian Streich am Donnerstagmittag in der Online-Pressekonferenz vor dem Spiel in Bochum.

Anzeige