Sport

SC: Unentschieden gegen Bielefeld

Anzeige

2:2 zum Rückrundenstart

Vor 500 Zuschauern verspielte der SC Freiburg zum Rückrundenstart eine 2:0-Führung gegen den Tabellenvorletzten Arminia Bielefeld; Die Partie endete 2:2. Mark Flekken, Nico Schlotterbeck und Kiliann Sildillia fehlten coronabedingt.

Anzeige

Dabei war Freiburg stark gestartet - nach dem 1:0 durch Janik Haberers Volleyschuss nach einem Grifo-Eckball (6.) hatte der Gastgeber weitere, hochkrätige Chancen, die jedoch Jeong, Sallai und Höfler liegen ließen.

Dennoch erhöhte Wooyeong Jeong nur 20 Sekunden nach Wiederanpfiff per Kopf nach einer Günter-Flanke auf 2:0. Doch die Arminia bewies Moral, kam durch einen Flatterschuss von Masaya Okugawa (60.) heran und schaffte kurz vor Spielende durch den eingewechselten Bryan Lasme (87.) aus spitzem Winkel den Ausgleich.

Freiburg rutschte damit in der Bundesliga-Tabelle auf Rang Vier ab, weil Hoffenheim durch einen 3:1-Erfolg gegen Augsburg am Sport-Club vorbeizog. Ihr nächstes Spiel bestreiten die Südbadener am kommenden Freitag (14. Januar, 20.30 Uhr) bei Borussia Dortmund, das erst am Samstagabend in Frankfurt antritt.

- 00:00
SC-Trainer Christian Streich, von abicker
- 00:00
Arminia-Coach Frank Kramer, von abicker

Großes Bild oben: Spielszene Freiburg - Bielefeld. Foto: Arne Bicker / Studio Südbaden.

 

Anzeige
Online Radio hören mit radio.de