Sport

Abschluss in Leverkusen

Anzeige

SC Freiburg im Bundesliga-Finale

Der SC Freiburg bestreitet seinen Bundesliga-Saisonabschluss am Samstag (14. Mai, 15.30 Uhr) in Leverkusen. Für die Werkself geht es dabei um nichts mehr.

Anzeige

Leverkusen steht bereits vor dem letzten Spieltag als Tabellendritter fest. Für Freiburg geht es indes um den Einzug in die Europaleague. Auch eine Minimalchance auf das Erreichen der Championsleague gibt es noch im Fernduell mit Leipzig, das in Bielefeld antritt. Und von unten macht Union Druck, das Bochum empfängt.

Rückenwind erhält Freiburg im Saisonfinale nach dem unglücklichen 1:4 gegen Union Berlin aus den guten Erinnerungen an das Hinspiel: Am 19. Dezember hatte der Sport-Club Leverkusen zuhause dank einer sehr starken Leistung nach Toren von Vincenco Grifo (Handelfmeter) und Kevin Schade mit 2:1 bezwungen.

Schade fehlt am Samstag ebenso verletzt wie Noah Weißhaupt und Yannik Keitel; bei Leverkusen fallen unter anderem Karim Bellarabi und Florian Wirtz aus. 3.500 SC-Fans wollen den Sport-Club in die BayArena begleiten.

- 00:00
SC-Trainer Christian Streich, von abicker

Großes Bild oben: SC-Cheftrainer Christian Streich am Donnerstagmittag in der Online-Pressekonferenz vor dem Spiel in Leverkusen.

Anzeige
Online Radio hören mit radio.de