Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
SC Freiburg

Freiburg zwischen Hoffen und Bangen

Anzeige

Wie spielen die Bayern beim Sport-Club?

Der SC Freiburg hat eigentlich keine Chance – aber die will er nutzen: Am Samstag kommt der längst als solcher feststehende Deutsche Meister ins ausverkaufte Schwarzwaldstadion (15.30 Uhr); sehr viel unlösbarer, als gegen den FC Bayern München Punkte holen zu müssen, kann eine Aufgabe im Abstiegskampf wohl nicht mehr sein. Entsprechend regiert im Breisgau auf breiter Front vor allem Eines: Das Prinzip Hoffnung.

Anzeige

Der SC Freiburg hat eigentlich keine Chance – aber die will er nutzen: Am Samstag kommt der längst als solcher feststehende Deutsche Meister ins ausverkaufte Schwarzwaldstadion (15.30 Uhr); sehr viel unlösbarer, als gegen den FC Bayern München Punkte holen zu müssen, kann eine Aufgabe im Abstiegskampf wohl nicht mehr sein. Entsprechend regiert im Breisgau auf breiter Front vor allem Eines: Das Prinzip Hoffnung.
 
Aber auch rationaler veranlagte Denker schaufeln fleißig Wasser auf die südbadischen Mühlen, indem der Bayern-Frust durch das Championsleague-Aus, der feststehende Meistertitel, die jüngsten Bundesliganiederlagen (0:1 gegen Augsburg, 0:2 in Leverkusen) und die Verletzungsmisere sowie der gesperrte Dante bei den als Hemnisse bei den Münchner Überfliegern beschworen werden. Mittendrin in dieser Gemengelage sortiert Freiburgs Cheftrainer Christian Streich die eigenen Kräfte auf dem Reißbrett.
 
Bis auf den verletzten Oliver Sorg kann der Sport-Club Freiburg alle Spieler einsetzen. Zu erwarten ist, dass Torjäger Nils Petersen anstelle des in Hamburg eingesetzten Karim Guedé neben Admir Mehmedi von Beginn an im Angriff aufgeboten wird. Den Rest bestimmen dann der liebe Fußballgott und vielleicht auch die Spiellaune des Gegners.
 
Im exklusiven Audio-Interview mit unserem SC-Freiburg-Reporter Arne Bicker geht Christian Streich hier auf das letzte reguläre Bundesliga-Heimspiel der Saison ein.

[media:/media;files/mp3/8/133158.mp3;width=169,height=27,player=1,image=normal]


1405 Streich 500
1405 Streich 500, by regenbogenadmin

Hat eigentlich nichts zu verlieren gegen Bayern München: SC-Trainer Christian Streich heute Mittag im Schwarzwaldstadion.

Foto: Meinrad Schön

Anzeige