SC Freiburg

Ein heißer Tanz in Nürnberg?

Anzeige

SC Freiburg startet am Sonntag in die Rückrunde

In der zweiten Fußball-Bundesliga beginnt die Rückrunde schon an diesem Wochenende, noch vor der Winterpause. Unser Tabellenführer SC Freiburg muss am Sonntagmittag (13 Uhr) beim Tabellenvierten 1. FC Nürnberg ran. Dort kommt es zum Duell der beiden Mannschaften mit den meisten Torerfolgen.

Anzeige

In der zweiten Fußball-Bundesliga beginnt die Rückrunde schon an diesem Wochenende, noch vor der Winterpause. Unser Tabellenführer SC Freiburg muss am Sonntagmittag (13 Uhr) beim Tabellenvierten 1. FC Nürnberg ran. Dort kommt es zum Duell der beiden Mannschaften mit den meisten Torerfolgen. 

39 Tore hat Freiburg auf dem Konto, bei Nürnberg sind es 33. Unvergessen ist auch das torreiche Spiel zum Saisonstart in Freiburg, als der Sportclub Nürnberg mit 6:3 vom Platz fegte.

Aktuell zeigen beide Teams eine starke Form, blicken auf drei Siege in Folge zurück. 1.300 Fans werden den südbadischen Club ins Frankenland begleiten, und das Duell der mannschaften von René Weiler und Christian Streich verspricht Hochspannung pur.

Im exklusiven Audio-Interview mit unserem SC-Reporter Arne Bicker schürt SC-Trainer Christian Streich das Feuer für den Endsprut vor der Winterpause; außerdem geht Streich auf die jüngsten Freiburger Ausfälle (Amir Abrashi gesperrt, Mike Frantz am Fuß operiert) ein und bewertet die Nürnberger Stärken.

[media:/media;files/mp3/0/147820.mp3;width=169,height=27,player=1,image=normal]

1112 Streich 1
1112 Streich 1, by regenbogenadmin

Gibt sich kämpferisch vor dem Duell der Torfabriken: SC-Trainer Christian Streich heute Vormittag im Schwarzwaldstadion. Foto: Meinrad Schön.

Anzeige