Gesamtsumme: 312.015,00
Natalie Wiestler aus Stegen 30,00 €
Heidi Roller aus Endingen 200,00 €
Christiane Pache aus Ketsch 50,00 €
Mario Haubert aus Wald-Michelbach 50,00 €
Peter und Christa Krämer aus Altlußheim 20,00 €
Nadine Thoma aus 79194 Gundelfingen 20,00 €
Astrid und Klaus Paarmann und Kühnert aus Rheinau- Freistett 50,00 €
Anita Jungmann aus Ludwigshafen 10,00 €
Corneli Wesp aus Bietigheim 100,00 €
Mathias Wolf aus Mutterstadt 50,00 €
SC Freiburg

Neues vom SC-Freiburg-Stadion

Anzeige

Bauplanungen schreiten voran

Wie geht es weiter mit der Planung des künftigen SC-Stadionsam Wolfswinkel? Wann werden welche nächsten Schritteentschieden? Die Information zum aktuellen Sachstand desStadionprojekts stand im Mittelpunkt der ersten Sitzung eines 'Begleitforums' zum Neubau des SC-Stadions, das im Technischen Rathaus in Freiburg tagte.

Anzeige

Wie geht es weiter mit der Planung des künftigen SC-Stadions am Freiburger Wolfswinkel / Flugplatz? Wann werden welche nächsten Schritte entschieden? Informationen zum aktuellen Sachstand desStadionprojekts standen im Mittelpunkt der ersten Sitzung des 'Begleitforums' zum Neubau des SC-Stadions, das im Technischen Rathaus in Freiburg tagte.

Der Gemeinderat hatte auf Vorschlag der Verwaltung das Gremium als Teil des Dialog- und Kommunikationskonzepts für die weiteren Planungsschritte beschlossen. Im Februar 2016 soll als nächster Schritt der Freiburger Gemeinderat die Gründung einer „Stadion Freiburg Objektträgergesellschaft“ als gemeinsameTochtergesellschaft der Stadt und des SC beschließen, die ab April als Besitzgesellschaft und Bauherrin fungieren soll, während der SC Freiburg das Stadion als Pächter betreiben und unterhalten wird.

2016 beginnt das Ausschreibungsverfahren, mit dem die Stadion-Gesellschaft Angebote für den architektonischen Entwurf, Planungs- und Bauleistungen aus einer Hand einholen wird. Ziel sei es, durch die Beauftragung eines „Totalübernehmers“ für Entwurf und Bauleistungen und zu einem Festpreis das Risiko von Kostensteigerungen über den im Bürgerentscheid beschlossenen Kostenrahmen hinaus auszuschließen.

Stadt und SC Freiburg stellten zudem klar, dass das künftige Stadion am Standort Wolfswinkel nicht als Eventstadion für große Open-Air-Konzerte oder ähnliche Großveranstaltungen dienen werde. 

Anzeige