SC Freiburg

Interview mit Havard Nielsen

Anzeige

SC Freiburg mit neuen Stürmern

Der Sportclub Freiburg hat auf die kurzfristigen Verletzungsausfälle seiner Angreifer Nils Petersen (15 Tore) und Maximilian Philipp (4 Treffer) reagiert und mit Havard Nielsen (22 Jahre alt, spielte in Salzburg und Braunschweig) sowie Florian Niederlechner (25, spielte für Mainz und Heidenheim) zwei Angreifer nachverpflichtet, die bereits etliche Torerfolge in der zweiten Bundesliga vorweisen.

Anzeige

Der Sportclub Freiburg hat auf die kurzfristigen Verletzungsausfälle seiner Angreifer Nils Petersen (15 Tore) und Maximilian Philipp (4 Treffer / beide Außenbandanriss) reagiert und mit Havard Nielsen (22 Jahre alt, spielte in Salzburg und Braunschweig) sowie Florian Niederlechner (25, spielte für Mainz und Heidenheim) zwei Angreifer nachverpflichtet, die bereits etliche Torerfolge in der zweiten Bundesliga vorweisen.

Am Freitagabend startet der SC Freiburg in Bochum in den Kampf um den Bundesligaaufstieg, und Havard Nielsen wurde bereits am zurückliegenden Samstag 82 Minuten lang im Testspiel gegen GC Zürich (1:3) eingesetzt. Mit dem Neuzugang sprach unser SC-Freiburg-Reporter Arne Bicker:

[media:/media;files/mp3/0/150110.mp3;width=169,height=27,player=1,image=normal]

3001 Nielsen Foto Bicker
3001 Nielsen Foto Bicker, by regenbogenadmin

Havard Nielsen. Foto: Radio Regenbogen / Bicker

Anzeige