Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
SC Freiburg

0:2 verloren in Dortmund

Anzeige

Freiburg ohne Wunder

Der SC Freiburg hat sein Auswärtsspiel bei Borussia Dortmund geradezu erwartungsgemäß mit 0:2 verloren. SC-Trainer Christian Streich blieb in seinem 200. Spiel als Bundesliga-Cheftrainer das erhoffte Wunder verwehrt.

Anzeige

Vor 81.000 Zuschauern gingen die Borussen kurz vor der Halbzeit mit einem Foluelfmeter in Führung: Dominique Heintz hatte den kaum zu bremsenden Jadon Sancho am Fuß getroffen und Marco Reus den fälligen Strafstoß verwandelt.

Die gut durchdachten Abwehrbemühungen des Sportclubs zahlten sich auch im zweiten Durchgang aus - bis in der Nachsspielzeit der eingewächselte Super-Joker Paco Alcacer seinen beinahe schon obilgatorischen Torerfolg feierte.

Insgesamt ging der Sieg für den deutlich überlegenen Tabellenführer in Ordnung, da Freiburg mit einem Pfostentreffer von Jerome Gondorf im ersten Durchgang nur eine wirklich hochkarätige Torchance zustande brachte. Auf Dortmunder Seite hatte auch Lukasz Piszczek das Lattenkreuz getroffen.

Dortmund bleibt nach wie vor ungeschlagen, während Freiburg auf den dreizehnten Tabellenrang zurückfiel und nun am kommenden Samstag zuhause gegen Leipzig Boden gut machen kann.

Anzeige