Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
SC Freiburg

Grifo wieder in Freiburg

Anzeige

SC verleiht Kleindienst und Kammerbauer

Der frühere SC-Profi Vincenzo Grifo (Foto: Arne Bicker) kehrt wie von vielen Beobachtern erwartet per Ablöse fest zum SC Freiburg zurück. Der südbadische Sportclub bestätigte dies heute ebenso wie die Ausleihe von Tim Kleindienst zum 1. FC Heidenheim und Patrick Kammerbauer zu Eintracht Braunschweig.

Anzeige

Der Sport-Club hat den 26-jährigen Offensivspieler Vincenzo Grifo fest von der TSG Hoffenheim verpflichtet. Grifo hatte zuvor bereits zweimal das SC-Trikot getragen: In der vergangenen Rückrunde war er auf Leihbasis in 16 Begegnungen am Ball und überzeugte dabei mit sechs Toren und vier Vorlagen. Von 2015 bis 2017 bestritt Grifo 64 Partien für den Sport-Club - dabei gelangen ihm 23 Tore und 27 Vorlagen.

Für Borussia Mönchengladbach und die TSG Hoffenheim absolvierte er insgesamt 42 Spiele in der Bundesliga, im DFB-Pokal und in der Championsleague. Im November 2018 feierte Grifo sein Debut in der italienischen Nationalmannschaft. Bei der TSG 1899 Hoffenheim war Grifo zuletzt bis 2022 vertragsgebunden, kam aber unter dem neuen Trainer Alfred Schreuder nur 45 Minuten im Pokalspiel gegen Würzburg und als Einwechselspieler 14 Minuten lang in Frankfurt zum Einsatz.

Bei den folgenden TSG-Spielen gegen Bremen und in Leverkusen stand Grifo gar nicht erst im Kader.

Anzeige