Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
SC Freiburg

SC Freiburg verliert unglücklich

Anzeige

In Dortmund war mehr drin

Der SC Freiburg verlor am Samstagnachmittag äußerst unglücklich in Dortmund mit 0:1. Den spielentscheidenden Treffer erzielte Jadon Sancho in der 15. Spielminute.

Anzeige

Dotmund startete stark und überrumpelte Freiburg nach 15 Minuten mit dem Führrungstreffer. Danach aber bekam der südbadische Sportclub den BvB zunehmend in den Griff und ging am Ende gar mit einem Chancenplus vom Platz.

Die besten Möglichkeiten für Freiburg hatten Vincenzo Grifo im ersten und Nils Petersen im zweiten Durchgang. Auffällig war die über 75 Spielminuten extrem starke Abwehrleistung des SC mit einem überragenden Philip Lienhart in der zentralen Defensivschaltstelle - Freiburg hätte einen Punkt mehr als verdient gehabt.

Sein Debut gab der 20-jährige SC-Amateur Yannik Keitel, der in der zweiten Halbzeit für Janik Haberer ins Spiel kam.

In der Tabelle bleibt Freiburg Neunter; am kommenden Samstag geht es mit einem Heimspiel gegen Union Berlin weiter.
 

Anzeige