Sport

Gefährliche Eintracht

Anzeige

Der SC zu Gast in Frankfurt

Nach dem 0:1 gegen Werder Bremen am vergangenen Samstag muss der SC Freiburg nur drei Tage später in Frankfurt ran. In einer Video-Pressekonferenz beleuchtete SC-Trainer Christian Streich die Schwere der Aufgabe.

Anzeige

Nach fünf Bundesliga-Niederlagen in Folge (zuletzt ein 2:5 in München) wird die Luft für die Hessen um Trainer Adi Hütter langsam dünn: Der Tabellen-Vierzehnte hat bislang nur 28 Zähler eingesammelt und braucht nun dringend ein Erfolgserlebnis in der Main-Metropole.

Beim südbadischen Sportclub (7. / 37 Punkte) werden aller Voraussicht nach die angeschlagenen Nationalspieler Robin Koch (Rückenstauchung) und Luca Waldschmidt (Fußgelenkstauchung) fehlen. Auch der Einsatz von Janik Haberer (Fußgelenkprellung) ist ungewiss.

Spielbeginn in der Commerzbank-Arena ist am Dienstagabend um 20.30 Uhr. Schon am Freitagabend (20.30 Uhr) geht es für Freiburg im heimischen Schwarzwaldstadion weiter gegen den Tabellenvierten Bayer 04 Leverkusen.
 

- 00:00

SC-Trainer Christian Streich, von abicker

- 00:00

SC-Profi Christian Güenter, von abicker

 

Anzeige