Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
SC Freiburg

1:1 - Da war mehr drin

Anzeige

SC teilt Punkte mit Bremen

1:1 nach Treffern von Lienhart und Füllkrug - der SC Freiburg belohnte sich nicht für eine starke, in zweiten Durchgang sogar deutlich überlegene Leistung.

Anzeige

Vor m0 Zuschauern im Schwarzwaldstadion legte der SC Freiburg flott los, hatte durch einen Flugkopfball von Nils Petersen nach Flanke von Johnny Schmid die erste Topp-Chance des Spiels – das Ding pfiff knapp über die Querlatte.

Nach 15 Minuten flankte der ungemein quirlige und von Werder kaum zu bremsende Roland Sallai Bremens Gebre Selassie derart hart in die Beine, dass dessen Keeper Jiri Pavlenka den so entstehenden Querschläger nur mit Mühe zur Ecke lenken konnte. In deren Folge entstand dann eine Flipperkugel zwischen etlichen Spielerbeinen, die am Ende Philipp Lienhart zum 1:0 versenkte.

Freiburg machte weiter Druck, und Schmid traf wunderbar nach einem klugen Heber von Sallai – doch im Videobeweis war eine hauchzarte Abseitsstellung zu erkennen. Statt des 2:0 dann ein Foul von Nicolas Höfler an Leonardo Bittencourt – Niclas Füllkrug verwandelte den Strafstoß zum überraschenden 1:1.

Nach dem Wechsel machte nur noch Freiburg das Spiel, dominierte Bremen nach Belieben – doch der Lucky Punch blieb aus. 1:1 am Ende – da wäre mehr drin gewesen.

Am Samstag in einer Woche, 24.10, 15,.30 Uhr, geht es für Freiburg auswärts bei Union Berlin weiter.

 

- 00:00
SC-Trainer Christian Streich nach Bremen-Spiel, von abicker

 

- 00:00
Werder-Coach Florian Kohfeldt nach dem Spiel, von abicker

Spielszene Foto oben: Arne Bicker / Studio Südbaden

 

Anzeige