SC Freiburg

Punktgewinn in Berlin

Anzeige

Union - SC Freiburg 1:1

Nach einem sehr hart umkämpften und spielerisch entsprechend ausgebremsten Duell nimmt der SC Freiburg einen Punkt von der alten Försterei in Berlin mit. Die Treffer zum 1:1 erzielten Grifo und Andrich.

Anzeige

Freiburg beschränkte sich wie gewohnt zunächst vor allem auf die Defensive gegen stürmisch anrennende Berliner und brachte das Kunststück fertig, mit der ersten echten Torchance nach 34 Minuten mit 0:1 durch Vincenzo Grifo in Führung zu gehen.

Nur zwei Minuten später gelang Union indes durch einen unglücklich abgefläschten Distanzschuss von Robert Andrich der Ausgleich. Die zweite Spielhälfte bescherte den 5.000 maskierten Zuschauern einen hochinteniven Schlagabtausch mit vielen verbissenen Zweikämpfen ohne herausragende Toppchancen oder einen weiteren Treffer.

Freiburg fuhr damit das dritte 1:1-Unentschieden im fünften Bundesligaspiel ein und empfängt am kommenden Sonntag (1. November, 15.30 Uhr) im Schwarzwaldstadion Bayer 04 Leverkusen, das erst am Montagabend gegen Augsburg antritt.

 

Anzeige