Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
SC Freiburg

1:3 gegen Mainz

Anzeige

Freiburg unterliegt Schlusslicht

Der Sport-Club Freiburg unterlag dem bis dahin noch sieglosen Bundesliga-Schlusslicht 1. FSV Mainz 05 am Sonntagnachmittag im Schwarzwaldstadion mit 1:3. Spielentscheidend war ein Hattrick des Mainzer Angreifers Jean-Philippe Mateta im ersten Durchgang.

Anzeige

Schon nach einer knappen Spielminute rappelte es im Freiburger Karton: Mateta tauchte allein vor SC-Keeper Florian Müller auf und ließ diesem keine Chance. Vorangegangen war dem allerdings ein nicht geahndetes Foulspiel von mateta an Baptiste Santamaria.

Freiburg kombinierte in der Folge zwar gefällig und hatte mehr Ballbesitz - doch mehr und vor allem deutlich bessere Chancen hatten die konterstarken Gäste. Insgesamt fünf gute Einschussmöglichkeiten erspielte sich Mateta - zwei weitere verwandelte der Franzose zu einem Hattrick und seinen saisonstreffern 5, 6 und 7. Mainz durfte sich mit einem komfortablen 0:3 in die Halbzeitpause verabschieden.

Nach dem Wechsel dreht Freiburg mit Höfler für Tempelmann auf, schaffte aber nur noch das 1:3 durch Nils Petersens Nachschuss nach einem Distanzkracher von Roland Sallai, den FSV-Keeper Robin Zentner abprallen ließ. Der eingewechselte Ermedin Demirovic traf in der Schlussphase für Freiburg - Schiedsrichter Martin Petersen erkannte den scheinbar korrekt erzielten Treffer aus unerfindlichen Gründen nicht an.

Mainz reichte mit seinem ersten Saisonsieg die rote Laterne an Schalke weiter. Freiburg bleibt Tabellenvierzehnter und wird sich am kommenden Samstag (28.11., 15.30 Uhr) in Augsburg, das 1:1 in Gladbach spielte, auf die neuerliche Suche nach dem zweiten Saisonsieg begeben.
 

- 00:00

SC-Trainer Christian Streich, von abicker

 

- 00:00

FSV-Coach Jan-Moritz Lichte, von abicker

Spielszene Foto oben: Arne Bicker / Studio Südbaden
 

Anzeige