Sport

Es geht auch unspektakulär

Anzeige

Freiburg siegt 2:0 auf Schalke

Der Sport-Club Freiburg gewann sein Bundesligaspiel am Mittwochabend bei Schalke 04 mit 2:0. Beide Treffer erzielte SC-Angreifer Roland Sallai.

Anzeige

Freiburg begann das Spiel ruhig und konzentriert, mit viel Ballbesitz und ließ den Schalker Nervositätspegel langsam aber sicher hochschwappen.

Nach einer torlosen ersten Halbzeit mit kaum nennenswerten Abschlussmöglichkeiten genügten Freiburg im zweiten Durchgang zwei gut durchgeführte Standardangriffe (50. + 68.), um zu zwei sauberen Abschlüssen durch den quirligen Sallai zu kommen.

Schlusslicht Schalke verteidigte schwach, brachte nach vorn so gut wie gar nichts zustande und stellte Freiburg somit vor keine große Herausforderung.

Die Südbadener (14 Punkte) überholten mit diesem dritten Saisonsieg in der Tabelle ihren Sonntagsheimgegner Hertha BSC Berlin (13 Punkte), das am Dienstag schon 0:0 gegen Mainz gespielt hatte.

 

Anzeige